MODUL: DOKUMENTATION

Der intelligente Dokumentationsmanager
Inklusive aller Formulare der DMP’s und weiterer Sonderverträge

  • Automatische Übernahme vorhandener Patientendaten (z.B Größe, Gewicht, Laborwerte)
  • Keine Doppelerfassung nötig
  • Vereinfachte Eingabe der Folgedokumentation
  • Integrierte Plausibilitätsprüfung durch logische Verknüpfung
  • Abbau von Bürokratie und Vermeidung von Fehlern
  • Komfortable Online-Übermittlung ohne erforderlichen Ausdruck*
  • KBV zertifiziert

*KV abhängig

Der intelligente Dokumentationsmanager

Disease Management Programme basieren auf der Überlegung, dass sich chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus, koronare Herzkrankheit, Asthma bronchiale/COPD, Mammakarcinom usw. standardisieren (,,managen") lassen, indem nach einem vorgegebenen Zeitintervall bestimmte Untersuchungen durchgeführt und bei Abweichungen vom ,,Regelwert" weitere Maßnahmen initiiert werden. Zu erwarten sind eine bessere Compliance des Patienten, eine optimierte Betreuung durch den Arzt und daraus resultierend eine Verminderung der Spätfolgen chronischer Erkrankungen, was letztlich zu einer Kostenreduktion führen wird. Verbunden ist dieser Vorteil jedoch mit einem hohen Bürokratieaufwand, der durch die vielfältigen Regeln, die es zu beachten gilt, noch verschärft wird. Deshalb haben Disease Management Programme ohne eine intelligente Software keine Chance, sich in der Praxis zu bewähren. MEDICAL OFFICE Dokumentation enthält alle Formulare der DMP's und weiterer Sonderverträge und reduziert dadurch nicht nur die ausufernde Bürokratie, sondern unterstützt auch die Behandlungsabläufe, damit sich Arzt und Helferin wieder ihrer eigentlichen Aufgabe, der Betreuung chronisch kranker Menschen widmen können.

Automatischer Zugriff auf Patientendaten

MEDICAL OFFICE Dokumentation ist komplett in die Arztsoftware integriert. Die Patienten-Stammdaten, alle bereits vorhandenen Labordaten und Befunde werden automatisch übertragen. Dadurch entfallen Doppeleinträge.

Eingabeaufwand auf ein Minimum reduziert

Das Ausfüllen der Formulare ist einfach und übersichtlich. Da die relevanten Daten aus dem elektronischen Krankenblatt übernommen werden, ist der Zeitaufwand für das Ausfüllen der Formulare auf ein Minimum reduziert. Für die Bearbeitung der Formulare ,,Folgedokumentation" wird deutlich weniger Zeit benötig, da die Daten von der Erstdokumentation bereits im Formular vorliegen.

Fehlerfreie Formulare

Die intelligente Logik führt komfortabel und schnell durch das Ausfüllen der Formulare und überprüft die Eingaben auf Plausibilität. Dadurch werden Fehler vermieden, und es entfällt die lästige Nachbearbeitung der Formulare nach Ablehnung durch die Verrechnungsstelle.

Komfortable Online-Übermittlung

Der Wegfall der Übertragung auf Papierformularen erspart Zeit. Beim Einsatz von D2D können überdies die Daten per Knopfdruck via GUSbox zur Datenannahmestelle verschickt werden. Voraussetzung dafür ist der Einsatz unseres Moduls MEDICAL OFFICE Connect. Wenn von Seiten der KV diese Möglichkeit noch nicht vorhanden ist, bieten wir Ihnen als Erleichterung den Druck auf einem Blankoformular an. Dadurch entfällt das mühsame zeilengenaue Bedrucken eines vorgefertigten Formulars.

Sicherheit durch Zertifizierung

Selbstverständlich ist MEDICAL OFFICE Dokumentation von der KBV zertifiziert, genauso wie die Blankoformularbedruckung.

Alle Dokumentationen im Überblick

  • Asthma bronchiale
  • Brustkrebs
  • COPD
  • Diabetes mellitus Typ I
  • Diabetes mellitus Typ ll
  • Koronare Herzkrankheit
  • Koloskopie
  • Hautkrebs Screening für Dermatologen
  • Hautkrebs Screening für Nicht-Dermatologen
  • QS Zervix Zyto